Mittwoch, 26. August 2015

Upcycling

Der Berg im Kleiderschrank soll ein  bisschen kleiner werden ... soooo viele alte Jeans warten darauf zu Taschen oder Röcken weiterverarbeitet zu werden.
Ein Anfang ist gemacht ...
Wenn ich die Bilder so anschaue ... es fehlt noch ein Gürtel am Hosenbund. Ich kümmer' mich drum.
Auf jeden Fall musste ein Reißverschluss rein ... sonst muss ich immer mit der Hand an der Tasche rumlaufen - das sieht ja auch komisch aus!
Sonnige Grüße
von

Freitag, 26. Juni 2015

... aus Omas Zeiten ...

... das Bett stammt aus Omas Zeiten. Ich freu mich, dass es bei uns seinen Platz gefunden hat! 
Auch das Nachtschränkchen ist noch mit Omas selbstgehäkeltem und gestärktem Deckchen.

Frisch gestrichen hat es mein Vater ... das hat ihn einige Nerven gekostet, 
weil erst mal der Geruch von altem Holz hervortrat. Da wollte ich nicht drin schlafen ...
Erst nach dem zweiten Anstrich und gutem Auslüften riecht es nun nicht mehr 
und seitdem schlafe ich nicht mehr auf dem Sofa ...
Schon vor längerer Zeit habe ich versucht die Wand mit einer Strukturwalze zu bearbeiten. 
Das war sogar einfacher als gedacht ... ich musste nichts abmessen 
und trotzdem wurde es recht gleichmäßig.
 Die Strukturwalze habe ich bei  www.strukturwalzen.de gehliehen.
Ich geh jetzt ins neue - alte Bett aus Omas Zeiten!
Schlaft gut und träumt was Schönes!


Donnerstag, 5. März 2015

Hereinspaziert ...

 Hereinspaziert ... in unsere Küche ...
 
Ich hoffe, dass der Frühling auch bald ins Haus spaziert kommt.
Dieser weiche Draht lässt sich super biegen ... ich sollte mich mal langsam an einem Osterhäschen versuchen ...
 
Bis bald hoffentlich wieder in diesem Theater ...
Grüße von



Samstag, 22. November 2014

Ein Traum in türkis ...

Und jetzt seht mal her, was dieses Kleid alles kann ...

 Ein Traum ...
Schnitt: Willemientje von Farbenmix
Liebe Grüße von

Sonntag, 9. November 2014

Our birthday ...

Im Oktober haben mein Mann und ich unseren 40. Geburtstag gefeiert. Es war ein wirklich schönes Fest. Die Einladungen dazu hatte ich schon in den Sommerferien begonnen zu basteln.
Ein altes Buch vom Flohmarkt musste halt dran glauben.
Die Schmetterlinge habe ich mit etwas Faden und ein paar Stichen befestigt.
Das Datum für die Feier war perfekt, da wir zum Kaffeetrinken noch draußen bei viel Sonnenschein sitzen konnten.
Auch heute - obwohl nun schon November - hatten wir viel Sonne! Herrlich!!!
Ich freu mich auf Euch und hoffe, dass ich nun wieder etwas mehr Zeit zum Bloggen haben werde ...
Viele Grüße von


Mittwoch, 4. Juni 2014

Mittwochsfreuden

Heute haben wir es uns so richtig gut gehen lassen:
 Erst haben wir uns Zeit zum Backen und Dekorieren genommen und dann Erdbeer-Cupcakes beim Filmschauen gegessen.
Das war fein!!

Hier das Rezept für 12 Cupcakes:
Cakes:
- 2 Eier
- 120 g Zucker
- 1 Pckg. Vanillinzucker
- Salz
- 80 g Mehl
- 60 g Speisestärke
- 1/2 Pckg. Backpulver
Eier trennen. Eiweiß mit Zucker, Vanillinzucker und einer Prise Salz steifschlagen. Eigelb nach und nach dazu geben und mit aufschlagen.
Mehl, Stärke und Backpulver vermengen, auf die Eiermasse sieben und mit einem Schneebesen unterheben. Den Teig in Muffinförmchen füllen und bei 175°C (Ober- und Unterhitze) ca. 20 Min. backen.
Topping:
- 250 g Erdbeeren, frisch, gewaschen und geputzt
- 80 g Zucker
- 200 ml Sahne
- 1 Pckg. Sahnesteif
- 250 g Mascarpone
- Mark einer Vanilleschote
Nach dem Backen auf einem Kuchenrost auskühlen lassen. Für das Topping einige Erdbeeren für die Deko in dünne Scheiben. Die restlichen Erdbeeren mit dem Zucker pürieren. Sahne mit Sahnesteif aufschlagen und mit dem Erdbeermus mischen. Mascarpone in einer Schüssel mit dem Vanillemark glatt rühren und die Erdbeersahne nach und nach unterheben.
Die Creme mit Hilfe eines Spritzbeutels auf die abgekühlten Cakes spritzen und mit Erdbeerscheiben dekorieren.
Auch, wenn ich momentan weder Zeit noch Muße zum Schreiben von eigenen Posts habe, so bin ich doch gerne auf Euren Seiten unterwegs. Ihr seid eine große Inspirationsquelle für mich. Vielen Dank für Eure tollen Ideen.
Liebe Grüße
 

Freitag, 4. April 2014

... jetzt steht kein Pferd mehr auf dem Flur!

... jetzt steht es endlich im Garten.
Frisches Gras, ab und zu mal ein kleines Gänseblümchen, ach wie schön ist so ein Pferdeleben!!
Und nicht nur unser neuer Familienzuwachs namens Toffi-Fee genießt unseren Garten, sondern wir auch ... :O))
Viele Wochenendgrüße von