Freitag, 26. Juli 2013

Erste Hilfe für den Lehrer

Am Ende des Schuljahres gibt es immer Abschiede ... liebgewordene Kollegen müssen gehen. Das ist schade und da wollten wir unserer Referendarin zum Start in ihr Arbeitsleben ein kleines Erste-Hilfe-Lehrerset mitgeben.
                                           
Neben Deo für schwitzige Situationen waren bspw. noch Gummibänder zum Erhalt der Flexibilität, Schokolade für die Nerven, eine Kerze mit Streichhölzchen, damit ihr immer ein Licht aufgeht, eine Gesichtsmaske für das frische Aussehen, Taschentücher für die Winterperiode ... und ähnliches enthalten. Natürlich auch ein kleines Fotobüchlein, damit sie uns nicht vergisst.
Darüber hinaus wollten wir ihr noch ein Bauchtäschchen schenken, in das sie alle wichtigen Dinge stecken kann, die sie als Lehrer immer parat haben sollte (Schere, Kleber, Tesafilm, Büroklammer, ...). Das war übrigens ihre eigene Idee, die ich gerne für sie - nach dieser Vorlage - umgesetzt habe.

Einen guten Start in Hamburg (wo übrigens nächste Woche die Schule bereits wieder beginnt - Ferien sind ihr also nicht vergönnt)!


Kommentare:

  1. Heh die Ideen mit dem 1. Hilfe Kästchen ist ja Klasse!
    Und soooo süß umgesetzt!!!!

    LG Maunz

    AntwortenLöschen
  2. Hey Andrea,

    das ist eine sehr süße Idee. Und die Tasche ist sehr hübsch. :-) Da hat sie sich sicher gefreut.^^

    Liebe Grüße Alice

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Andrea,

    was für eine nette Idee mit dem Erstehilfepäckchen. Die Tasche ist total süß geworden, die ist sicher praktisch, speziell im Bastelunterricht falls es sowas bei euch noch gibt ;o)))

    Ich wünsch dir noch einen schönen Abend

    LG Mela

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Andrea,

    vielen Dank für Deinen Besuch bei Dir.
    Bei Deinem Blognamen wurde ich neugierig und wollte doch noch schnell wissen, wer Du bist. Also ich kann das Kompliment nur zurückgeben: Das ist auch ein sehr toller Blog.
    Vorallem bin ich über das liebe Geschenk begeistert - die Idee mit dem Kistchen ist richtig toll und die Tasche sieht super aus.
    Ich komme auf jedenfall wieder vorbei, sobald ich meine Blogpause beendet habe.
    Damit ich nichts verpasse, habe ich mich gleich als Leser bei Dir eingetragen.

    Ich wünsche Dir einen wunderbaren Sommer

    Deine Bluemchenmama

    AntwortenLöschen
  5. Und in der ersten hamburger Nacht (schlaflos natürlich) zwischen den Umzugskisten, hat die (Ex-)Referendarin darin gekrsustelt und sich nochmal sehr gefreut! :)

    Ganz liebe Grüße aus dem sonnigen (!) Hamburg
    deine julia

    AntwortenLöschen