Sonntag, 23. Februar 2014

Frl. Etepetete räumt auf ...

So ein praktisches Ding habe ich mir schon vor längerer Zeit genäht:
Es hat sich bewährt! Früher bin ich schon des öfteren in die ein oder andere Nadel am Boden getappt ... autsch!
Die Nähnadeln zu finden war noch ein größeres Übel, da ich sie an verschiedenen Orten untergebracht hatte. Brauchte man mal eine große Nadel mit Spitze oder eine dünne Nadel mit großem Öhr ... keine Ahnung, wo ich zuerst suchen sollte. Da war die schlechte Laune schon wieder vorprogrammiert!
Und das ist die Lösung des Problems! Tataaaaaa ....



Sind alles Reststreifen von einer Tasche, die demnächst auch mal fertig werden soll.
 Viele sonnige Wochenendgrüße von


Kommentare:

  1. Oh wie toll! Die Farbkombie find ich super! Da wär ich von alleine gar nicht drauf gekommen. Ich hab auch ein Nadelmäppchen und es ist Gold wert (wenn ich dran denke die Nadeln wieder reinzustecken, grins ;)
    liebe grüße
    Dani

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Andrea,
    das Nadelkissen an der Nähmaschine ist eine tolle Idee und das Mäppchen ist einfach schön. :-)
    LG
    Sissi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Andrea!
    So ein Nadelkissen habe ich auch genäht, aber sie an die Nähmaschine zu hängen da bin ich noch gar nicht drauf gekommen!
    Das Mäppchen ist hübsch und auch praktisch!
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Andrea,
    so ein Kissen habe ich (zu Dekozwecken) auch schon mal genäht. Die sind echt süß! An der Maschine sind sie sicher auch total praktisch. Ich trage dann immer das Ringnadelkissen.
    Euer schönes Geschenk für Emil ist angekommen. Vielen lieben Dank! Ich rufe noch an!
    Liebe Grüße
    Cordula

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Andrea,
    so ein hübsches Nadelkissen sollte ich mir auch mal nähen.
    Erst heute saß ich wieder an der Nähmaschine.
    Meine Nadeln sind immer noch in so einem wenig hübschen Plastikkästchen untergebracht :-(
    Ganz liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Andrea,
    ja ein Nadelkissen an der Nähmaschine, das ist eine gute Idee! Müsste an meines eigentlich nur ein Band nähen. Und das Nadelmäppchen finde ich wunderschön. Wenn man so schöne Dinge hat, macht Ordnung halten einfach mehr Spaß, ne? Liebe Grüße Miriam

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Andrea,
    die Nadeltasche ist ja süß! Ich hebe auch immer jeden noch so kleinen Rest auf, um daraus vielleicht noch etwas schönes zu machen. Ganz toll finde ich die Patchworkstreifen!
    Liebe Grüße,
    Ida

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Andrea!

    Das ist nicht nur praktisch,sondern auch sehr schick!
    Ich muss sagen, meine Nadeln werden in ein nicht selbst genähtes Kissen geschoben...!
    Es sieht nicht so hübsch aus, aber es erfüllt seinen Zweck.
    Vielleicht nähe ich irgendwann auch einmal eines?

    Ich danke Dir sehr für Deine Worte bei mir! :-)

    Eine schöne Woche und ganz liebe Grüße
    Trix

    AntwortenLöschen